Betonrinne begradigen

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Guten Morgen,

nachdem ich am Wochenende endlich mal nachsehen konnte, weshalb unser Regenwasser nicht anständig abläuft, habe ich das Problem gefunden.
In unserem Revisionsschacht wurde, da Baujahr 1958, die Rinne mehr oder weniger genau gegossen.
Da auf den Dächern ab und zu mal etwas Laub liegt und diese mit heruntergespült wird, hat sich vermutlich in den letzten nicht so trockenen Monaten, jede Menge davon an den ganzen Kanten verfangen.
Nach einer Kurzen Inspektion bin ich auf die Idee gekommen, die Rinne einfach etwas sauberer "auszufräsen"
Dazu muß natürlich der alte Beton mit abgechliffen werden.
Jetzt meine Frage: Kann ich dazu die Hartmetalltopfscheibe 2 608 600 363 verwenden?
Die Beschreibung besagt, das das Entfernen von Betonnähten mmöglich sei. Zugegeben, es ist etwas mehr als nur eine Naht.
Oder welche Scheibe käme alternativ in Frage.
Die Führung des Wingeschleifers ist mit Schienen rechts und links möglich, auch die Tiefeneinstellung.

Vielen Dank und nasse Grüße aus dem Allgäu

Alexander


Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Bosch Mitarbeiter
Geschrieben am
Hallo Alexander,

die von Dir aufgeführte HM Topfscheibe ist wirklich nur für kleine Anpassungsarbeiten bei Beton geeignet, ansonsten kann die Standzeit der Scheibe schnell leiden. Besser wäre hier eine Diamanttopfscheibe in Verbindung mit dem Betonschleifer GBR 14 C zu empfehlen.
Allerdings gibt es diese Scheibe nicht mit schrägem Rand, dafür kommt man aber mit dem kleineren Durchmesser von 125mm gegenüber den 180mm der angegebenen HM Topfscheibe vielleicht besser an die zu bearbeitende Stelle.
Bitte vorher auch noch prüfen lassen, ob das Abschleifen der Rinne zulässig ist.

Ebenso nasse Grüße zurück, wir warten auch noch auf die "Sommer"-Sonne:-)
Das Bosch Blau Experten-Team

It's in your hands. Bosch Professional.