Betonschleifer gesucht

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Hallo,

da in nächster Zeit ein Umbau eines Zimmer ansteht, und der verklebte Parkettboden raus soll, habe ich nun Angst vor dem Kleber. Wie lässt der sich wohl am besten Entfernen? Beim Küchenumbau war der Fliesenleger mit einer Hilti Betonfräse da und hat den Boden sauber vom Fliesenkleber entfernt.
Beim Stöbern in einem Auktionshaus fand ich den GWS1000 bzw den GWS7-125, jeweils mit einer Diamantschleifscheibe und einer Absaughaube. Meint ihr dass das funktionieren kann? 

Ävielen Dank für eure Bemühungen
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Ja...kann es...

Hier  gibt es dazu schon die verschiedensten Diskussionen zu dem Thema.

Gruß GW

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1984
Branche
Sonstiges Baugewerbe
Geschrieben am
@seggi88,
ich hatte hier auf meiner baustelle ein ähmliches problem. parkettentfernt, darunter waren kleberreste von
linoleum ...
habe meinen gws 15-125 cieh in verbindung mit einer topfscheibe und einer absaughaube genommen. hat wunderbar geklappt ....
zum absaugen meinen gelben sauger ....

gruß

Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1984
Branche
Sonstiges Baugewerbe
Geschrieben am
@higw,
da warst du wieder schneller ...
habe das tehma auf die schnelle nicht gefunden ....
ber da steht ja alles wichtige ....

gruß

Bosch . Denn für billiges Werkzeug bin ich zu arm ... !

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Hallo higw65,

den Threat hatte ich nicht gesehen. Sorry. Werde mir den mal durchlesen.

hallo Meisterbenno,

Als Absaugung steht mir der Gas 35 L SFC+ zur Verfügung... Wird wohl ausreichend sein.

vielen Dank für eure Erfahrungen


aber ich denke mal dass hier der GWS1000 etwas durchzugskräftiger sein wird als der GWS7?!?
 

Dieser Beitrag wurde editiert von seggl88 am 15.02.2015, 16:20 Uhr
Begründung: Ergänzung

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Die Suche ist hier nicht ganz optimal und man kann auch nicht jedes Thema kennen.

Alles doppelt schreiben ist blöd...und diese Foren-Angewohnheit in vielen Foren mit dem "Bemüh doch mal die Suche" oder "Zuerst die Suche bemühen, dann hätte sich die Frage erledigt" ...wie "Das Thema hatten wir grad" ohne aber den Link auf das Thema...mag ich ebenso wenig.

Viele Fragen kommen eben im Laufe der Zeit des Öfteren :-)

Gruß GW

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Hallo,

ja da muss man sich wirklich zwischen den ganzen Themen durchwühlen. 
Wenn ich jetzt zwischen dem GWS1000 und zwischen dem GWS 7 entscheiden muss,  denke ich mal dass hier der GWS1000 etwas durchzugskräftiger sein wird als der GWS7?!? 
 

Dieser Beitrag wurde editiert von seggl88 am 15.02.2015, 16:39 Uhr
Begründung: Schreibfehler... Mal wieder...

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Es stellt sich bei mir dann immer die Frage ob man eine Winkelschleifer nur für diese Aktion braucht oder auch danach noch für andere Aufgaben?

Absaughauben und Scheiben in 125mm gibt es eigenltich für alle Winkelschleifer und wenn ich das machen würde und keinen Betonschleifer hätte..., dann würde ich mir derzeit einen regelbaren 13-125 oder 15-125 kaufen und mir dazu einen Absaughaube zulegen. Du hast ja schon einen guten Sauger und einen Winkelschleifer kann man immer gebrauchen :-)

Gruß GW

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Ok, vielen Dank für deine Vorschläge.
vorerst brauche ich den Winkelschleifer nur für die Aktion, aber wan weiß ja nie.....
habe zur Teit noch einen kleinen grünen mit 720W und 115er Scheiben... Und den alten GWS 14,4V Akku Winkelschleifer...
Regelbare Winkelschleifer klingen auch nicht schlecht... Muss ich mir mal anschauen...
hab im Auktionshaus nach Betonschleifer geschaut, und da gibt es halt schon fertige Sets mit Winkelschleifer, Absaughaube und ein oder zwei Diamanttöpfe im Koffer... 
Wenn ich jetzt nach nem 13er oder 15er schaue, muss ich das Set selbst zusammenstellen.... Ist ja auch kein Problem... Naja mal schauen
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Ich bin es nochmal...
nach genauer Recherche muss ich zugeben, die neuen regelbaren Winkelschleifer mit Magnetbremse sind gigantisch.
Allerdings muss ich als Schwabe auch den Kosten/Nutzen Faktor mit einberechnen. Da ich sonst eigentlich kaum einen Winkelschleifer benötige (insgesamt mal 10 Minuten damit gearbeitet) werde ich das Aktionsmodell GWS 1000 bevorzugen... Alleine der Preisunterschied der UVP vom GWS 1000 (79,99€) und der neue GWS13-125 CIEX (185€) ist gigantisch. Wenn ich dann überlege welches Zubehör ich da brauche, kann ich im Auktionshaus das Set mit Koffer, Absaughaube und 2 Diamanttöpfe kaufen...
auch wenn mich das Modell mit regelbarer Drehzahl und Bremse gereizt hätte....

vielen Dank noch,al für deine gute Beratung...