Feinsteinzeug Stichsäge

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Landwirt
Geschrieben am
Hallo,
Ich muss bei 20mm Terrassenplatten aus genannten Material rechtwinklige Aussparungen schneiden. Ich dachte das ich da mit der GDE 125 EA-T von oben und unten bis zur Ecke schneide und dann die im inneren verbleibenden Dreiecke mit der Stichsäge und Carbide Blatt.
https://www.bosch-professional.com/de/de/t-150-riff-special-for-ceramics-stichsaegeblaetter-2592806-ocs-ac/
und der etwas K30 Bruder sind wenn ich das richtig sehe für nicht ganz so harte Materialien und auch nur 10 bzw. 15mm gedacht aber bei dem Preis und da ich nur 2 Ecken weg schneiden muss würde es mir reichen wenn ein Blatt eine ecke schafft.
Denkt ihr das geht oder mach ich die Platten kaputt und wenn ja, die gröbere oder die feinere Variante?
Alles Gute und bleibt gesund!

Sabbel net, dad gäid!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin
Ich würde bis genau in die Ecke schneiden dann wegbrechen und den Rest per Flex wegschleifen, Hauptsache die Oberseite sieht sauber aus denke ich mal so..
Gruss Willy
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Landwirt
Geschrieben am

Hauptsache die Oberseite sieht sauber aus denke ich mal so..


leider nicht. die Kante ist sichtbar. An der stelle befindet sich ein lichtschacht


Sabbel net, dad gäid!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Bosch Mitarbeiter
Geschrieben am
Feiner ist besser. Vibration wie üblich Gift, die Platten brechen bevorzugt dort wo sie nicht sollen. Wie die Oberfläche wird? Testen.
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin
Dann die Unterseite auch noch einmal bis zur Ecke einsägen, dann steht nur noch ein Zipfelchen..(:)
Gruss Willy