GKF 12V-8 beim Ausschalten in Überlast

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Hallo Zusammen

Bei jedem ca. 3-10 mal ausschalten geht meine geliebte GKF 12V-8 Fräse in den Überlast. (Ausrufezeichen leuchtet rot) Ich muss dann den Akku entfernen und neu einsetzen, dann funktioniert Sie wider super.

Ich schalte die Maschine eigentlich erst aus wenn ich keinen Kontakt mehr mit dem Werkstück habe.

Leider habe ich keine Systematik festgestellt. Ich habe das Gefühl dass es mit grossen Fräsern häufig auftritt als mit kleinen.

Kennt Ihr das Problem? Oder müsste ich diese ev. doch einschicken?

Viele Grüsse

Manuel 


 
Aktivität
Branchenerfahrung seit
2011
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
Hallo Manuel Ich würde die gkf einschicken. Das Problem hatte ich bis her noch nicht. Wie alt ist den deine gkf? Gruß M.Breuni

Alles und alle haben klein angefangen!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Bosch Mitarbeiter
Geschrieben am
Hallo keel

wir können uns nicht vorstellen, dass das beschriebenen Phänomen mit dem Durchmesser deiner verwendeten Fräser zusammenhängt. Deshalb empfehlen wir die Kontaktaufnehme mit unserer Service. Hotline: Telefon: (0711) 40 04 04 60. Unsere Spezialisten können dir sicher weiter helfen.

Schöne Grüße
Das Bosch Blau Experten-Team
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Leuchtet rot oder blinkt rot?
Leuchten steht für Übertemperatur/Akku, Blinken für Überlast. Wenn ich meine überlastet habe, was mit dem kleinen Schätzchen ziemlich einfach möglich ist, dann hat die angefangen zu blinken, den Akku habe ich bisher noch nicht überhitzt.
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1998
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Hast Du mal verschiedene Akkus getestet? Welche Akkus verwendest Du? Die 10,8V 1,3Ah oder 1,5Ah sind zu schwach für diese Maschine.

aus dem echten Nordfriesland!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
2006
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Moin,

macht meine GKF 12V-8 auch seit einigen Wochen, fällt besonders mit dem "großen" 45° Fase-Fräser auf. Das Dreieck leuchtet rot, kein Blinken. Tritt auch bei ganz leichten Arbeiten auf (minimale Zustellung, Weichholz) und Laufenlassen zum Abkühlen hat keinen Effekt. Getestete Akkus: mehrere 2,0 Ah, 2,5 Ah und 3,0 Ah.

Meine Vermutung geht eher in Richtung Elektronik-Schluckauf, eventuell hat der Ein-Aus-Schalter mit der Zeit das Prellen angefangen und bringt die Motorsteuerung damit durcheinander.

Die Fräse liegt hier schon im Karton bereit und wird sich in Kürze auf den Weg nach Willershausen machen.

Gruß
kuraasu
Aktivität
Moderator
Branchenerfahrung seit
1971
Branche
Elektroinstallation
Geschrieben am
Moin kuraasu,

danke für die sachdienlichen Hinweise, werde ich bei mir auch mal im Auge behalten. :-)
Die ersten Anzeichen hatte ich auch schon mal kurz, aber dann nicht weiter verfolgt.

Gruß
sinus50
Aktivität
Branchenerfahrung seit
2006
Branche
Ministerium/ Verteidigung/ Feuerwehr
Geschrieben am
Moin,

heute kam ein Tauschgerät bei mir an, frisch aus dem Zentrallager bzw. der Fertigung (10/2020). Die Erprobung folgt in den nächsten Tagen.

Danke an die Kolleginnen und Kollegen in Willershausen und Worms für die gewohnt zügige Abwicklung.

Lediglich ein anscheinend noch im System bestehender Fehler trübt das gute Gesamtbild vom Service: auf dem Rückweg wurde das Paket "wie üblich" mit GLS versandt, obwohl - wie im Reparaturformular inzwischen möglich - eine Packstation als Zieladresse angegeben war. Das konnte natürlich so nicht funktionieren. Zum Glück hat die örtliche GLS Basis sehr lösungsorientiert den direkten, telefonischen Kontakt gesucht (Danke, Jungs!) und die Zustellung an einen Paketshop hier in der Nähe umgeleitet. Am Ende war die GKF aber dann aufgrund dieser Sache doch zwei Tage länger unterwegs als nötig.

Gruß
kuraasu

Dieser Beitrag wurde editiert von kuraasu am 13.11.2020, 18:08 Uhr
Begründung: Wort vergessen