Hochwertiger 3D Druck für GKF 12V - GSS 18V - GEX 18V und weitere Geräte

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
hat WuppWop ausgearbeitet. Einige seiner tollen Produkte sind zu finden unter:

http://www.mopemaster.com

Ich bin auch nur durch viel Zufall und viel Fragen auf diesen Weg gelangt und hätte ich nicht gefragt, und wären nicht die richtigen Leute zur richtigen Zeit online gewisen, würde ich nun noch immer mit meinem Problem da stehen!

Habe heute meine Bestellung erhalten und die gedruckten Sachen sind in einer sehr hochwertigen perfekten Qualität und Verarbeitung! Endlich mal eine Muffe welche auf dem GSS 18V PERFEKT und fest hält! Da kann sich mal Bosch gerne ein paar Scheiben von abschneiden ;-) Das C28 Absaugsystem (C28 <-> C35 Schlauch) ist schön klein, leicht, handlich... in Verbindung mit meinen beiden GSS und GEX 18V die perfekte Ergänzung zum Absaugen. Endlich ist es so, wie ich es mir von Anfang an gewünscht hätte.

Habe mir auch gleich ein Set zum Bauen eines Frästisches bzw. zum Einlassen der 12V GKF in einer Arbeitsplatte bestellt. Super Verarbeitung. Damit wird man sehr viel Freude haben. Jetzt muss ich mir nur noch Gedanken machen wie ich meinen Fräs- Arbeitstisch bauen möchte.

Hoffe, das weitere Nutzer mit identischen Problemen bezüglich Absaugung von GSS 18V-10 hier durch diesen Thread geholfen werden kann.

Vielen lieben Dank für die tolle Arbeit, die super Qualität und auch den super schnellen Service, Versand und tolle sichere Verpackung der Waren an den Shop! Vorgestern bestellt, gestern schon in der Post und vor fast 2 Stunden schon bei mir. Einfach Traumhaft.

Ich bin super happy mit den Addons und freue mich schon auf Montag damit ich gleich damit arbeiten darf.

Vielen Dank an WuppWop + mopemaster
Viele Grüße

Alex


----------------------------
Hoffe das Bosch mit diesem Thread bezüglich der "Werbung" einverstanden ist. Es handelt sich hier um Erweiterungen / Optimierung von euren Systemen um bestehende "Mängel" zu beheben und um das Werkzeug weiter zu perfektionieren und soll auch ein wenig Erfahrungsbericht für andere Member sein. So eine hochwertige Arbeit von unseren Forenmember für Forenmember sollte ein wenig honoriert werden und sollte auch für alle hier bekannt werden.

 

.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt nie einen Zweifel gehabt, ich wusste das was die machen, passt es auch (:)
Sicher dürfte es schwierig zu sein wie fest oder wie lose sind Adapter die "Daten" auf der Maschine?
Ich vermutlich das der erste Prototyp probiert werden..
Wie genau sind die Toleranzen an den Stutzen, wie weiter gehen die Maße, wie sind die Massenproduktion bei den Geräten auch Toleranzen ?
Letztlich möchte euer Kunden das alle passt, zusammenstecken und geht.
.
Die vielen Absaugstutzen in den verschiedestens Herstellern gibts ein Chaos, nichts passt zusammen, irgendwie gibts maximal 50% passt NICHT.
Hinzu kommen 25cm lange Adapter von einer Stichsäge, wer soll damit arbeiten?
Die Hersteller haben ein ungeborenes Kind.
Leider warten die Handwerker nicht, geht nicht, also ohne saugen, L-Boxx, BDA, Adapter direkt in Müllcontainer entsorgen.
.
Ausnahme: Bau BG wird dir genau sagen was zu tun wäre, spätens wenn Asbest da ist, gibts lange Gesichter.
.
Ich hoffe das sich die Zeiten ändern, das es sich bei Handwerkern umspricht, letztlich absaugen verboten wird.
Schön wärs wenn mit passenden Adapter und vernünftigen Verschlüssen und Schläuche für den Handwerker gedacht, mit gedacht!!
Das funktioniert weil Thorsten aus der Tischlerei kommt, er weiss worum es geht.
Sicher wird der Shop in den Markt der Nische anbieten.
Gruss Willy
 
Aktivität
Branchenerfahrung seit
2000
Branche
Landschaftsdesigner
Geschrieben am
@Willy: Wuppi testet zudem seine Sachen nicht nur selbst, sondern läßt seine Prototypen auch noch von ausgesuchten Personen in der Praxis auf Herz und Nieren prüfen, um Schwachstellen aufzudecken bzw. gleich auszumerzen und Änderungswünsche der Anwender mit einfließen zu lassen, BEVOR der Verkauf startet.

Soetwas bekommt manch großes Unternehmen offenbar nicht hin.. HUST..

Ein Leben ohne Yeti ist möglich, aber sinnlos.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
 
erstellt von willyausdemnorden am 20.06.2021, 07:01 Uhr

Letztlich möchte euer Kunden das alle passt, zusammenstecken und geht.
.
Die vielen Absaugstutzen in den verschiedestens Herstellern gibts ein Chaos, nichts passt zusammen, irgendwie gibts maximal 50% passt NICHT.
Hinzu kommen 25cm lange Adapter von einer Stichsäge, wer soll damit arbeiten?
Die Hersteller haben ein ungeborenes Kind.
Leider warten die Handwerker nicht, geht nicht, also ohne saugen, L-Boxx, BDA, Adapter direkt in Müllcontainer entsorgen.
Moin Willy...
viel zu heiß... ich schmilze und hab arge Atemnot. Wird mal Zeit, das wieder eine kleine Eiszeit kommt *grins*
36° Tagsüber im Zimmer und 29° Nachts im Zimmer sind nichts für mich. Da helfen auch keine Ventilatoren.
liege in wie nen Sack irgendwas in Ecken oder unter Tischen herum *rofl* da, wo ich umfalle, bleib ich liegen :D

egal.

Ich wünschte mir auch ein System, was überall passen würde ohne x verschiedene Adapter haben zu müssen. Das Gerät muss dies haben, dieses Gerät wieder ein anderes, für das nächste gibts vom Hause aus nichts passendes und für das nächste müssen wir erst mal schauen. Was soll das? Das ist NICHT Kunden freundlich! Dabei wäre es ein leichtes EINEN ANSCHLUSS für ALLE GERÄTE zu realisieren wo alle Schläuche dann ohne lange starre Adapter drauf passen.

Muss mal schauen ob der C28 Anschluss nicht auch auf die 12V GST passt...
und falls nicht, wäre es doch eine coole Idee sowas auch noch drucken zu können :))))) Auf jedenfall wäre diese selber konzipierte Lösung ein ganzes Stück kürzer, flexibler und auch handlicher zu bedienen!!!!

Bei dem Werkzeug sind die Bedienungsanleitungen das Einzige, was ich gleich in Müll werfe. Mir gehts auf den Keks, so ein fettes dickes Heft da liegen zu haben wovon ich gerade mal "5 Seiten" benötige und extrem wichtige Informationen dann irgendwo am Ende zwischen Hieroglyphen zu finden sind. Total unlogische Sortierung!!!!!!!!!!!!!!!!

Also ab in Müll damit und die Online Anleitung so zusammen kürzen, das alles wichtige zusammengefasst ist.
Auch da sollte man, zur Schonung von Ressourcen und dem Umweltschutz zuliebe, mal drüber nachdenken das man die Handbücher für entsprechende Länder einkürzt.

.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin
Ich wusste ja vom Forum auch her wegen dem 3D-Druck, Thorsten hat diesen vielen Ideen, ich musste doch genauer schauen wie hiesst die Firma Mopedmister..Mopemeister.,...´öhmmm, wie war doch noch?
Irgendwann fande ich sie (:)
Der normale Handwerker der sich grad Adapter sucht, seine Hitachi, Bosch, Rupes, oder Einhell oder Mafell sucht..der findet nichts passendes, auch beim Würth, Bti, Förch...wo suchen?
Wo sucht man dann einen Anbieter wegen Adapter ?
Wie sollte der Handwerker jetzt das Wort "Adapter" oder "Absaugen" suchen?
Erst später merkt der Handwerker irgendwann mal in einem Forum wann er einen Shop sucht und findet.
Wie sollte der Shop eine "Schlagzeile" oder "Suchzeile" finden, wie?
Der berühmte C28-Schlauch ist der Oberhammer !
Wehe wenn der Laden sofort geschlossen wegen ausverkauft, nicht lieferbar, bitte um Wartezeit, dann könnten die beiden rundum 24std, drucken und drucken,,,und drucken...verpacken und Rechnungen (:)

Gruss Willy
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1989
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
@alle

Vielen Dank für euer Lob. Ich versuche tatsächlich ein umfassendes System aufzubauen, was allen zugute kommt. Ich möchte nicht von einem neuen Standard sprechen, das wäre vielleicht zu viel verlangt, obwohl...man muss das unmögliche wollen um das mögliche möglich zu machen....

Was viele Hersteller erst sehr sehr langsam begreifen ist, das es nicht attraktiver wird wenn man sein eigenes Süppchen kocht, sondern daß es für alle interessanter wird wenn man sich nicht um solche Dinge wie "wie schließe ich dieses oder jenes Gerät an meinen Sauger an" kümmern muss.

@neuer Benutzer
Das C28 System passt ohne Adapter an den Absaugstutzen der GST 12V-70

Die Kompatibilitätsliste zu den Herstellern gibt's auch zum Download

Gruß WW

"Wenn Sie nicht aufhören mich anzuschreien, fang ich an aufzulegen"

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1989
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
Des weiteren überarbeite ich auch bestehende Adapter ständig, so wird der GSS Adapter in Kürze durch ein zäh-flexibles Material abgelöst, was zu einer noch besseren Haltbarkeit führt und in Verbindung mit einem andere Adapter zu noch ganz anderen Möglichkeiten.

Gruß WW

"Wenn Sie nicht aufhören mich anzuschreien, fang ich an aufzulegen"

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Huhu WuppWop,

ich hab es auch mit der GST gemerkt :)) wunderbar :))
Du bist echt nen Genie für mich :)

Mal gespannt, was es in Zukunft noch für super Dinge von dir geben wird.

VG
Alex

Dieser Beitrag wurde editiert von neuer Benutzer am 20.06.2021, 20:20 Uhr
Begründung: asd


.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin WW
Leider sind die Schläuche zu dünn, die Adapter maximales Maß müsste werden, die Schläuche auch in C50 ?
Hobel schon kritisch...Säge auch..?
Die Stutzen an den mobilen Sägen, Hobeln, Abrichter,Dicken etc,..zu klein, auch herstellerseitig schon zu klein.
Die Adapter sitzen drinnen, eine Engstelle, die muss nach drüber, notfalls "einen Knebel" der den Adapter festsitzt..?
Wenigstens der Stutzen auf C35---auf----C50 um weiteres Verluste zu bekommen, auch der gute Industriesauger kann bis 58mm .
Meine alte Metabokappsäge hatte fette Schläuche, ging früher ja.
Ist halt eine Frage, es ist zu schaffen.
Hoffentlicht habt ihr bald 75 Mitarbeitern auf jedes Zimmer drucken und drucken..und drucken.....dr...
Ideen seit ihr es wird !!!
(:)
Gruss Willy



 

Dieser Beitrag wurde editiert von willyausdemnorden am 20.06.2021, 20:28 Uhr
Begründung: tippfehler

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1989
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
Hallo Willy,

Das C28 ist vom Durchmesser her für Maschinen gedacht die keine großen Späne produzieren, wie Schleifer Stichsägen kleine Kreissägen und Oberfräsen.

Alles was größere Späne produziert braucht einen größeren Durchmesser.

Dafür haben wir aber jetzt auch Schläuche mit 32mm Innendurchmesser und 2x C35 Anschluss , wie der Schlauch vom GAS 18V-10 L aber in 3m Länge. 

Auch ein Punkt der meiner Meinung nach gefehlt hat.

Gruß WW

"Wenn Sie nicht aufhören mich anzuschreien, fang ich an aufzulegen"