Sägeblätter, Trennscheiben für GKS 10,8 V-LI Professional

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Architektur-/ Ingenieurbüro
Geschrieben am
Hier wurde an verschiedenen Stellen auf Sägeblätter bzw. Trennscheiben von Fremdherstellern für die GKS 10,8 V hingewiesen. Ich habe weder in den Baumärkten noch im Netz wirklich etwas gefunden (oder habe falsch gesucht).
Vielleicht geht es anderen ähnlich. Ich hoffe hier ein paar konkrete Hinweise zu bekommen.

Gruß
Lothar
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Hier gibt es die Hinweise auf ein paar Blätter.

Hier der Test mit einer Trennscheibe. Ist ein Makitablatt. Das Gibt es auch von Worxx/Rockwell in segmentierter Ausführung. Nur ist die Maschine kein Trennschleifer!

Sägeblätter gekommt man Online und in bestimmten Baumärkten. Ich glaub Hornbach war das führend.

Gruß GW

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Hi Lothar,

meinen bisherigen recherchen nach müssten die Blätter der Makita HKS auch passen. Dafur gibt es von Wolfcraft 3 Blätter, ansonsten von Makita selbst.

Auf Erfahrungen anderer bin ich auch mal gespannt :)
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Hab ich doch in meinen Tests geschrieben. Es gibt (zumindest gab es sie) von Makita 2, bzw. 3 Blätter. 2x Holz (reiner Längs- + Längs- und Querschnitt) und 1x Laminat Special.

Wolfcraft hat anscheinend keine oder keine mehr im Programm. Zumindest in allen Katalogen nicht die ich kenne. Worx (Obi) hat welche für ihre Kompakt-Handkreissägen...die es mittlerweile auch in 20V gibt und einen gar nicht mal so schlechten Eindruck macht.
Rockwell ist wohl Worx. Sind eigentlich identische Produkte.
Ich kenne nur die Rockwell-Blätter. Sind gut.

Im Grunde hat man für die kleine Säge genug Auswahl um alles damit zu machen. Bosch wäre gut beraten in ihr großes sehr umfangreiches Programm für Sägeblätter, welche es selbst für die seltsamsten und in sehr geringen Stückzahlen produzierten Maschinen gibt., noch um 85mm-Blätter zu erweitern.
Ich habe eine Zeit mal versucht herauszufinden wofür diverse Sägeblattgrößen im Programm sind und teilweise nichts gefunden. Das ist das Finden von 85mm-Blättern mit den dazugehörigen Maschinen im Netz leichter.

Gruß GW

 

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Hab grad noch mal geschaut. Wolfcraft hat sie wohl aus dem Programm genommen, aber man findet die Blätter noch reichlich in der Bucht. Sind 85,7 x 15mm und waren wohl für die Ryobi CS 120L. Dann gibt es noch Sets für die Batavia XXL Speed Saw. Auch 85mm mit Reduzierring. Weiß aber nicht den Original-Bohrungs-Durchmesser der Blätter. Batavia hat wie Proxxon auch eine 10mm-Bohrung.
Als Einzelstücke findet man dann noch ein Black & Decker MultiEvo X13111 Blatt. Das wurde laut einer Rezension im großen Fluß auch schon an der GKS verwendet.

Aber egal was man kauft...hier bitte nicht auf den Euro achten und versuchen zu sparen wo es nur geht. Bei einer Akkusäge sind gute Blätter wichtig, denn die sind ausschlaggebend auch für die Laufzeit des Gerätes.

gruß GW

Dieser Beitrag wurde editiert von higw65 am 19.02.2015, 20:47 Uhr
Begründung: Fingergicht


ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Also ich habe die Sägeblätter vom Hornbach (Worxx). Bin damit absolut zufrieden, auch wenn es dort keine Sets gibt. 

Gruß
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1994
Branche
Elektroinstallation
Geschrieben am

Mit den "silbernen" Hornbach - Stichwort " Versacut" - hab ich bisher überraschend gute Erfahrungen gemacht...

Grüße,
mibu3000
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Ja...ok...das ist ja auch eins der Blätter die ich an meiner GDC 10,8 einsetze. Eigentlich nur eine GKS ohne Schutzhaube mit der Möglichkeit auch Nass zu schneiden.

Marmor geht damit. Eben die guten alten Fensterbänke ;-)

Gruß GW

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1994
Branche
Elektroinstallation
Geschrieben am
Mit Deiner GDC - ohne Haube - wär ich vielleicht dann noch ein paar cm weiter gekommen... Und Kühlung hätte auch nicht geschadet ;-)
Aber ging gut, und das Blatt hat es - wie viele andere Aktionen dieser Art - sehr gut überstanden !

Man muss halt erst mal auf die Idee mit dieser GKS-Kombi kommen ;-)

Grüße,
mibu3000

Ecken mit GOP und HM-Riff gemacht... Kein Kommentar...
 
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Nein...kommst nicht weiter. Die Haube nervt eben nur beim Nass schneiden.

Daher schrieb ich ja mal dass Bosch nur etwa 30% des Potentials der Maschine in der Verwendung angibt...wenn überhaupt.

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.