Tests und Erfahrungsbericht GSS 280 AVE
Aktivität
Moderator
Branchenerfahrung seit
2009
Branche
Elektrowerkzeug Fachhändler
Geschrieben am
Hallo zusammen,
hier könnt ihr eure Testberichte, Bilder und Videos zu den neuen Schwingschleifern GSS 280 AVE veröffentlichen.

Gruß
Stefan
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Hallo Bob, hallo Forum,

heute ist das Paket mit dem GSS 280 AVE Professional angekommen (Ist den schon Weihnachten?).
Habe es gleich nachdem ich heimgekommen bin aufgemacht, und war positiv überrascht.
Hier ein kurzer Bericht; konnte es nicht lassen das Gerät kurz zu testen.

1. L-Boxx (hatte noch keine)
2. Hartstyropor Einlage (wurde im Forum ja schon lange für alle Geräte gefordert, und man sieht, es tut sich was!)
3. L-Boxx mit Einlage gut durchdacht (alles hat seinen Platz, siehe Fotos)
4. Zubehör Übersicht im Deckel ist super gemacht (wurde auch des Öfteren gefordert und hier gut umgesetzt)
5. Das 4m Kabel ist natürlich auch dabei
6. Der Schleifer liegt gut in der Hand (den Zusatzhandgriff ist ein Muss bei der Größe und den Gewicht)
7. Spannvorrichtung ist super gelöst und einfach
8. Sehr leise gegenüber dem alten Gerät (auch Bosch, aber grün)
9. Made in Switzerland

Negatives:

Bis jetzt nichts gefunden.


Noch gewünscht, für die Zukunft:

1. Feinschleifplatte (ohne Kletthaftung), da zum Beispiel ich und bestimmt auch andere  hauptsächlich Rollenpapier benutzen
2. Ein paar mehr Schleifblätter (3 St. dabei)

Mein Fazit:

Ein super Gerät zu einen guten Preis.



Habe noch viele Projekte, wenn es klappt fange ich mit dem ersten am Wochenende an.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

 


Zum 2 mal!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gruß

Kony

Dieser Beitrag wurde editiert von Kony am 19.11.2012, 22:12 Uhr
Begründung: Video


Geht nicht, gibt es nicht!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
Hallo,

bei mir ist der GSS 280 AVE auch angekommen, vielen Dank nochmal dafür. Bosch hat da wirklich auf nichts verzichtet und den GSS sogar in der L-Boxx geliefert :-)

Erster Eindruck:
Der GSS 280 AVE macht einen sehr hochwertigen Eindruck und ist sehr gut verarbeitet. Dies zeigt sich vom verbautem Konturenstecker über das Kabel bis zur Klettverbindung an der Schleifplatte. Die gummierten Griffflächen fassen sich sehr angenehm an und haben eine gut gestaltete Form, somit wird das Arbeiten über längere Zeit sicher angenehmer. Das Papierspannsystems lässt sich einfach öffnen und schließen absolut bündig. Sehr gut hier ist das man dieses weit öffnen kann um auch ohne lästige Fummelei dickes Schleifvlies einklemmen kann.

Lieferumfang:
- GSS 280 AVE in L-Boxx 238 mit sehr robuster Hartstyropor Einlage. Wie auch schon vom GEX 125-150 AVE bekannt. Diesen habe ich schon ein gutes Jahr und weder am GEX noch an der Einlage gab es keinerlei Mängel. Am GSS ist ein 4m Kabel mit Konturenstecker verbaut.
- Drei von den neuen gelben Schleifblättern für Holz, Farbe, Lack und Spachtel.
- Zusatzhandgriff inkl. Imbusschlüssel zur Befestigung.
- Mikrofilter Box
- Bedienungsanleitung


Jetzt hab ich erst mal Schleifpapier auf Rolle und für Klett bestellt. Das nicht im Lieferumfang enthaltene Lochwerkzeug für das ungelochte Schleifpapier natürlich auch. Das ist auch gleich die einzige Kleinigkeit die man noch verbessern könnte. Das Lochwerkzeug kost ja nicht die Welt und wurde den Lieferumfang für einen Schwingschleifer vollständiger aussehen lassen.
Nach den ersten Praxiseinsätzen, ich hoffe am kommenden Wochenende :-) melde ich mich hier wieder zurück und schreibe euch meinen Eindruck dazu.

Gruß Christian

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Schreiner/ Bautischlerei/ Laden-/ Messe-/ Fenster-/ Türenbau
Geschrieben am
noch ein paar Bilder
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Hallo Forum,

habe gestern ca. 20 m² mit den GSS 280 AVE  Lack und Spachtel geschliffen (2 Stunden lang), ging super easy mit den GSS 280 AVE.
Hatte 240er Papier ohne Lochung, und trotzdem  hat die Absaugung funktioniert, siehe Bilder.
Mache später noch ein Video, wenn die gelochten Blätter und die Schleifplatte ohne Klett von CR. kommen, dann kann ich  auch die Absaugung richtig testen.
Das Spannsystem ist einfach super. Das einzige Problem hatte ich mit der Feststelltaste für Ein-/Ausschalter, wenn man ihn nicht bis zum Anschlag hineindrückt, dann rastet er nicht ein (ist meiner Meinung nach zu tief versenkt) und ich habe keine “Wurstfinger”. Das war der einzige Kritikpunkt den ich feststellen konnte.
Vibrationen sind in Vergleich zur alten stark reduziert worden, dadurch kann man Stundenlang ohne ermüdungserscheinen arbeiten.  


Gruß

Kony

Geht nicht, gibt es nicht!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Hallo,

gestern ist eine Sendung aus Bad Tölz angekommen, und zwar die lang erwarteten Zubehörteile und natürlich mein Weihnachtsgeschenk an mir selber.  

Es ist die Schleifpl.für Feinschliff GSS 280 Nr. 2 608 000 215, Lochwerkzeug 115X280 Nr. 2 608 190 017, und verschiedene Sorten Schleifpapier.
Siehe Bilder.
Die Platte ist schon getauscht, werde sie nächste Woche testen.
Die Lochplatte sollte aber noch verbessert werden, denn man kann den Anschlag nur für 115 x 230 Blätter verwenden, wünschenswert wäre ein verstellbarer Anschlag für 115 x 280 für Blätter zum klemmen, dafür hatte ich ihn auch gedacht. es geht zwar auch so aber man muss die Blätter ausmessen da man das Blatt über den Anschlag legen muss. werde mir etwas ausdenken müssen, evtl.. ein Distanzstück mit Anschlag an der Lochplatte befestigen.



Gruß

Kony



Geht nicht, gibt es nicht!

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Maschinenbau
Geschrieben am
Teil 2

Geht nicht, gibt es nicht!

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Hallo @Kony,
dass die 280er Blätter nicht angeschlagen werden können (dein Beitrag 2, Bild 3) liegt am Schleifpapier.
Bei Bosch-Papier gehts einwandfiffi :-)!
Spass beiseite, habe hier zwar nur die alten Lochschablonen aus Ganzmetall, aber loche immer erst NACH dem Aufspannen auf das Gerät.
So ist das 280er auch nicht "länger" als das 230er, Anschlag und Lochung passen.
Probier mal sorum, dürfte deutlich einfacher sein.
Gruß
Uwe
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979