Verschleiss beim SDS plus-7X Bohrer

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1980
Branche
Elektroinstallation
Geschrieben am
So gesehen, sollte man dann aber Saugbohrer in Beton so oft vermeiden wie es nur geht.
Denn sonst wird das ein teures Unterfangen.
 

Gruß

Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Genau...und besser die Löcher in die Wände gucken...soll angeblich auch funktionieren...

ACHTUNG: Texte können Spuren von Ironie und Sarkasmus enthalten! Zu Risiken und Nebenwirkungen konsultieren Sie ihren Psychiater.

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1980
Branche
Elektroinstallation
Geschrieben am
???

Gruß

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin Sebastian
Um Saugbohrer gehts hier nicht, das wäre für uns auch (noch)  Science Fiction, kenne ich nur vom Lesen und Hörensagen und von Bildern (:)
Es geht um stinknormale Bohrer mit 4 oder 5 schneidigen Köpfen (die es schon immer gab aber kürzlich nochmal neu erfunden wurden und neuen Namen bekamen)
Gruss Willy
 
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1993
Branche
Klempner/ Gas-/ Wasser-/ Heizung-/ Lüftungsinstallation
Geschrieben am
Moin Willy,

Du sollst ja auch nicht damit stemmen und hebeln :-)
Ne, Spaß beiseite, dass ist natürlich unschön und bestimmt nicht normal.
Ich persönlich bin von den 7x Bohren voll und ganz überzeugt (auch und gerade in Kombination mit dem 18-26).
Mir ist noch nicht ein einziger Bohrer abgebrochen und Spitzen hab ich auch noch nicht verloren.
Aber ich habe auch erst ein paar hundert Löcher gebohrt (zu 90% 10er, dann 6er und 8er, selten über 20mm)
und kann somit nur meine subjektive Meinung wiedergeben.
Dennoch sind die 7x für mich eine absolute Kaufempfehlung, denn was Du beschrieben hast;
Kopf bzw Schneiden weg, kam bei den früheren Generationen Bohrer, egal welcher Kuloer, wesentlich öfter vor.
Auch ist der ein oder andere Bohrer mal im Loch abgeschert, weil trotz verschlissener Wendel weitergebohrt bis #geht nix mehr#.
Ich hab aber noch ein paar mehr alte Bohrer (Hilti, Würth, Bosch 5er Serie etc) zu Hause und tausche gerne gegen Deine 7x ;-)

 
erstellt von willyausdemnorden am 07.02.2020, 23:06 Uhr
Moin
Wir haben die 7x Bohrer jetzt eine ganze Zeit im Gange.
...


 

 

_____________________________________ mit blauen Grüßen Torsten

Aktivität
Branchenerfahrung seit
1979
Branche
Dachdecker/ Zimmermann
Geschrieben am
Moin
Natürlich gibts immer verschiedene Ansichten und Erfahrungen, ich kann das aber deswegen nicht hinterm Berg halten.
Passiert ist passiert..
Gruss Willy
Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Weil es bedingt zu dem Thema passt, ich weiß nicht wie Bosch das handhabt/ bzw. dazu angaben macht.

Aber für die Saugbohrer von Heller gilt folgendes:

SDS-max

- Durchmesser kleiner als 25mm, max. 10 J
- Durchmesser gleich 25mm oder größer, max. 13 J

SDS-plus

- Durchmesser gleich 10mm oder kleiner, max. 3,2 J
- Durchmesser größer 10mm, max. 4,2 J

Viele Grüße,
Oliver
Aktivität
Branchenerfahrung seit
1998
Branche
Telekommunikation, Energieversorgung
Geschrieben am
Die Erfahrungen aus der Praxis sind da identisch: Man kann mit einem schwachen Bohrhammer kann man hunderte 6mm Löcher in Fertigbetondecken bohren. Mit einen stärkeren Bohrhammer GBH 2-26 und darüber schaft man manchmal keine 20 Löcher hin, weil sie durch ungestümes Bohren ausgeglüht sind. Dann noch Lehrlinge, die das bemerken und in einer Stunde die letzten fünf 6mm Bohrer verhunzen, weil sie dann ja nicht mehr weiter Arbeiten können...

aus dem echten Nordfriesland!

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Also ich habe mir 2008 den GBH 36V zusammen
mit einem Satz Heller Bohrer gekauft.
6-10mm.
6mm und 8mm habe ich immer noch nicht verbraucht. :D
Geräte sind halt nur im Privatgebrauch.
Mit dem 10er Bohrer habe ich ca 400 Löcher gebohrt.
Bei den letzten 70 Löchern in eine Felsenmauer hat
er aufgegeben.
Aber ist doch egal wie stark die Maschine ist.
Ich Bohre bei 6mm nie mit vollgas.
Das ist dann so als würde ich die Löcher in die Wand stechen. :D

Aber so wirklich kann ich da nicht mitreden bei vielleicht 1000 Löchern
auf 11 1/2 Jahre verteilt. ;-)

Gruß Marc