Welche SDS-plus Meißel benutzt Ihr und für was?

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Servus Dag,

Du hast Recht, da soll sich noch einer auskennen! Seit Wochen versuche ich die neuen Bezeichnungen in mein Hirn zu bringen und das erlernte der letzten Jahre zu "überspeichern".

Ganz ehrlich, das ist hier kein hurra Forum und man muß auch mal was sagen dürfen und das tue ich jetzt in aller Klarheit!

"WER HAT SICH DEN SCHMARRN AUSGEDACHT?!"

Wir haben Jahre ja Jahrzente Markennamen am Markt gegen den Wettbewerb plaziert und jetzt soll der Handel und der Kunde sich gefälligst einen neuen Namen merken! So ein Krampf! Bevor man sich die neuen Namen merkt sagen einige Kunden lieber "... einmal 6er Rotring bitte..."!

Ich schwör euch man könnte mich bis Leinfelden fluchen hören vielleicht noch bis in die Schweiz!

Marketing: "Durch die neuen Bezeichnungen wird alles leichter" Vertrieb "Wir konnten nichts mehr machen der Punkt wird nicht diskutiert" Handel "Warum sowas den, haben wir nicht schon genug Baustellen" Kunde "einen kleinen Bohrer wie den Hilti Rotring bitte".....

Ich höre hier jetzt auf, aber das ist wirklich eine dermaßen unötige und verwirrende Aktion das kann sich keiner mehr vorstellen! Alles wird klarer, genau deswegen ist der RABAR und der Multi (ehemals Karat, Was für ein geiler Name!) jetzt zusammen in der 9 er Gruppe...., gleich zu erkennen und so logisch, ach ein Mist....

Das musßte mal raus! Keiner traut sich es dem anderen bei Bosch zu sagen! Vertrieb unglücklich, Kunde verwirrt, Händler kennt sich bei Bosch nicht mehr aus und verkauft nur das was er kennt, den Wettbewerb! So ein.... Grumpf, ich beiß gleich einen max/plus 1-7 oder sowas den Bohrkopf ab wenn es nicht wasweiß ich 9 ist!

Carsten
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Sonstige Holzverarbeitung
Geschrieben am
@Carsten

für dich ärgerlich klar.

Aber zumindest für den Plus 5 (S4L) und den CYL 5 (Blue Granit) marketingtechnisch unumgänglich.
Schliesslich haben beide mit der aktivtecQ - Spitze eine Verbesserung erfahren, die muss man dann auch irgendwie kenntlich machen.
Auch die Bezeichnung CYL (Cylinder = Rundschaft) finde ich für den Kunden auch gut.

Über die Bezeichnung 5 und 7 als Qualitätsmerkmal kann man durchaus geteilter Meinung sein.
Auch darüber ob der Rebarcutter und andere auch noch eine weitere Bezeichnung benötigen.

Meine Hoffnung geht dahin, das Bosch die alten Bezeichnungen (so wie im Aktionsprospekt) dem Kunden und Handel zuliebe weiterhin dazuschreibt.

Das wäre sinnvoll!!!

Dieser Beitrag wurde editiert von Hermen am 04.09.2012, 07:56 Uhr
Begründung: .


Nichts ist beständiger wie die Veränderung!

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Hermen nicht nur für mich.....

alle Bosch Händler müssen Ihrer EDV bei hunderten Artikeln neue Namen zufügen und das sind STUNDEN! Und Zeit ist Geld, rate mal ob Bosch oder der Kunde dies bezahlt...

Das der Schaft Cyl ist weiß der Lehrling im ersten Jahr. Aber das ein CYL5 für Granit geeignet ist?

Blue Granit leuchtet jedem ein! Multiconstruction auch oder? Ein Percusionsbohrer ist ein Schlagbohrer, das war er immer! Ein Impact ist ein Einschlag also auch ein Schlagbohrer. Ein SDS S4L ist was er ist.

Wie sollen sich das die Händler VB und Kunden wieder merken? Ich kenne Leute bei Bosch die reden immer noch von Karat usw...

Nein die neuen "NAMEN" sind nicht mit dem Produkt verbunden! Sie sind anonym und kalt und lassen keinerlei Emotionen zum Produkt aufkommen!

Der rot Ring ist hier das beste Beispiel! der Kunde nennt ihn so und die bei Hil.. waren schlau genug das zu nutzen!

Soll ich jetzt den Kunden belehren oder was? Wenn er rein kommt und wie immer einen 7er "Multi" will soll ich dann sagen "NEIN, NEIN der Heißt jetzt CYL 9"...

Nee Danke, Da sollte Bosch lieber mal schauen andere Baustellen zu schließen als neue aufzureisen wo kein Handlungsbedarf da war!
  • Termin gerechte Verteilung der Prospekte
  • Termin gerechte Einführung und Lieferung von Neuheiten
  • Fehlerfreie Kataloge
  • Händlerunterlagen ausliefern bevor der Kunde wieder mehr weiß oder falsch informiert ist, bitte Fehlerfrei
  • Anständige Zubehör Kataloge für Handel und Anwender
  • usw.
Zu diesen als absoluten Kern des Handels und dessen Unterstützung gehört sicher nicht in erster Linie die Verwirrung der Kunden! Es gibt noch nicht einmal eine Verkaufsunterlage oder ein Nachschlagewerk für die neuen Namen und Bezeichnungen!

Selbst wenn ich die jetzt einlisten will weiß ich nicht wie!


Ärgerlich? Untertrieben!

Carsten
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Sonstige Holzverarbeitung
Geschrieben am
@Ja^Nein

Hier noch ein Anwendungsvideo, das einen Spitz-, Flach- und Schaufelmeißel (1:52Min.) zeigt.
Zumindest wird hier mal die Anwendung von einem spezielleren Meißel gezeigt.
*Pfeif*



@Carsten

da hilft wohl schimpfen auch nicht. Klar ist das Einpflegen aufwändig. Keine Frage.
Aber in dieser Hinsicht wird sich höchstens zukünftig bei Bosch was ändern (wenn überhaupt).

Aber ich seh schon, das ist deine Achillessehne (so wie der GSB 18V-LI bei Steigerwälder) ;-)))
Sorry, den kleinen Seitenhieb konnte ich mir nicht verkneifen.

Mein Schwachpunkt sind die Einlagen...erwähn es und ich raste aus...aber da tut sich ja jetzt was ;-D

Nichts ist beständiger wie die Veränderung!

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Sorry Hermen,

Das hat hier gar nicht´s mit Stefan zu tun oder mit irgendwelchen Einlagen!

Die spitzen Qualität der Bosch Bohrer steht hier absolut ausser Frage, das will ich hier mal festhalten! Bosch Bohrer sind innovativ und ständig fließen neue Ideen in die Produkte ein.

Standzeiten und Präzesion sind unglaublich!

Ich habe auch keine Achillessehne die man mir in Verbindung mit dem Stefan stellen kann oder könnte!

Gerade weil die Produkte so unglaublich gut sind aber leider nicht am Markt so bekannt sind als andere wesentlich schlechtere Produkte ist es doch wichtig bei einen Namen zu bleiben!

Der VW Golf wurde auch über die Jahre immer besser aber hat seinen Namen behalten und heute gibt es eine Golf Klasse!

Ich kann nur jeden raten sich das Zubehör Programm von Bosch zuzulegen! Hohe Qualität, Top Preise und eine Wahnsinns Haltbarkeit.

Nur die "auf Teufel komm raus" neuen Englischen Namen für den Weltmarkt sind einfach nicht mein Ding!

@Hermen. ich habe hier im Forum die neuen Namen der Bohrer bekannt gegeben und dies wertfrei. Und habe mich damit seit mehreren Tagen abgegeben und kann dir nun sagen das sie bei weiten nicht so logisch sind wie man meint. Auch gehe ich bereits mit den neuen Bezeichnungen an den Endkunden ins Handwerk. Diese haben teils Ihre Regale sehr aufwendig beschriftet und jetzt komme ich mit neuen Namen. Dadurch habe ich schon wieder unnötigen diskussionsbedarf beim Kunden.

Unnötig! Hat nicht´s mit irgendwelchen "kancksen" zu tun und ist von mir hier das erste mal im Forum angesprochen worden!

Aber wenn es dich stört lasse ich es halt, so wurde es ja auch bei den Einsprüchen derer gemacht die bei Bosch absolut gegen die neuen Bezeichnungen waren....

Tolles Video, nach wie vor meine wiederholte Meinung, trotz allem...;-)

Carsten Rödl
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Sonstige Holzverarbeitung
Geschrieben am
Carsten du hast mich komplett Missverstanden!

Mit der Achillesferse (die gibt es bei JEDEM) hatte ich gemeint, wenn man ein bestimmtes Schlagwort erwähnt oder man eine bestimmte Sache anspricht, dann kommt derjenige desse Achillesferse man damit berührt in Wallung.


Stefan war da nur ein Beispiel, mir fallen da einige Mitglieder ein (mich einegschlossen) die so ihr Steckenpferd haben. Stefan war halt gerade aktuell.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger hab ich damit gemeint!
Da gibt es kein zwischen den Zeilen lesen und auch sonst nichts!

Auch wollte ich nicht, das du damit das Thema lässt.
Ich hatte damit auch in keinster Weise die Qualität vom Bosch Zubehör angezweifelt oder deine Kompetenz.
Ich glaube eher du hast den Smiley (der auch noch zwinkert) eindeutig überlesen.

Im übrigen habe ich dir auch zugestimmt, das die Bezeichnungen nicht alle gerade glücklich gewählt sind.
Aber ändern tut das an der Tatsache auch nichts.

Mir zeigt aber deine Reaktion, das ich gar nicht so weit davon weg liege.

Solltest du was Missverstanden habe, entschuldige ich mich.

Aber wie gesagt, beim Thema Einlagen bin ich auch schon öfters (auch hier im Forum) übelst gelaunt gewesen und hab mich auch zu sehr vielen (ich sag mal vorsichtig) etwas starken Worten hinreissen lassen.
Ob es im Endeffekt was gebracht hat oder auch leise Töne ihre Wirkung gezeigt haben weis ich nicht, aber zumindest hinterher hab ich mich selber gefragt ob das sein hätte müssen.

Aber sollte dahingehend noch Klärungsbedarf sein, du hast meine Nummer und E-Mail Adresse. Schreib mir also ruhig wenn dich was stört.
Kann man in einem ruhigen Schwätzchen ausdisskutieren.

Dieser Beitrag wurde editiert von Hermen am 04.09.2012, 09:44 Uhr
Begründung: .


Nichts ist beständiger wie die Veränderung!

Gelöschter Benutzer
Geschrieben am
Also habe ich doch eine Archillesferse? Gut dann schreibe ich mir jetzt CYL 5 ins Profil...;-)

Nein, ich habe überhaupt kein Problem mit dir! Das weißt du! Aber anrufen tue ich dich gerne auf einen Ratsch...;-)

Hier geht es mir wirklich um den Kern der Sache, die neuen Bezeichnungen sind auch im Haue unseres Lieferanten nicht gerne gesehen, aber keiner konnte sich dagengen durchsetzen.

Ich hoffe einfach das man die Einführung noch stoppen kann da sich bis jetzt eh keiner damit auskennt! Ich habe mir von den alten Artikelstamm mit dem bekannten Namen auf jedenfall eine Kopie gezogen, ein Tastendruck und die alten Bezeichnungen sind wieder im System...;-)

Archillesferse ist gut...;-)

Gruß aus Bayern Casten
Aktivität
Moderator
Branchenerfahrung seit
2009
Branche
Elektrowerkzeug Fachhändler
Geschrieben am
Hallo zusammen,
jetzt noch mal zum Thema zurück: Die neuen Bezeichnungen der Bohrer:-) Na gut ist auch nicht das Ausgangsthema, aber trotzdem:

Ich hatte vor einiger Zeit die neuen Namen hier Online gestellt und bewusst meine Meinung rausgelassen. Ich wollte mal hören was die anderen hier sagen!
Genau diese Reaktion hier, habe ich mir gedacht!
Die neuen Namen machen auch für mich in keinster Weise Sinn! Die Kunden haben die alten Namen verstanden und verwenden sie selber beim Einkuaf, Bestellen, etc.
Ich versuche auch seit langem mir die neuen Namen zu merken, aber ich ertappe mich immer wieder, dass ich die alten Namen verwende!

Es gibt wirklich wichtigere Dinge als neue Bezeichnungen bei den Bohrern. Carsten hat die wichtigen Punkte schon genannt.
Dazu kommt noch, dass es von Bosch hier und auf der Zubehörhomepage keinerlei Informationen gab. Es wurden einfach die Namen im Onlinekatalog geändert!

Gruß
Stefan
Aktivität
Branchenerfahrung seit
nicht freigegeben
Branche
Sonstige Holzverarbeitung
Geschrieben am
Zurück zum Thema ------ Meißel:

Einen Tipp hätte ich noch (leider nicht für SDS-Plus).
Sollte man am Boden ausstemmen müssen, bieten sich die 600 mm Spitzmeißel an(gibt es auch als Flachmeißel). Damit lässt sich eine bequemere (weil aufrechtere) Haltung einnehmen.
Leider gibt es diese langen Meißel nicht als R-Tec...das wäre noch eine Idee ;-))
Fast schon logisch, das es so lange Meißel nicht als SDS-Plus gibt. Dort ist der Schaft einfach so dünn, das die Bruchgefahr zu groß ist (zumindest ist mir dahingehend kein Markenmeissel bekannt).


Zum Thema "Umbenennung von Bohrern" habe ich einen neuen Beitrag eröffnet.


Dieser Beitrag wurde editiert von Hermen am 05.09.2012, 08:28 Uhr
Begründung: .


Nichts ist beständiger wie die Veränderung!

Aktivität
Moderator
Branchenerfahrung seit
2009
Branche
Elektrowerkzeug Fachhändler
Geschrieben am
Hallo Hermen,
im Zubehör habe ich schon längere SDS-plus Meißel gesehen, allerdings keine Markenartikel. Nur wie du schon richtig geschrieben hast, macht der Einsatz keine Sinn!!!

Danke für den seperaten Thread.

Gruß
Stefan