Noch vielseitiger:
Neuer FlexiClick-Schrauber von Bosch für Profis

Hoher Anwenderschutz und Mehrwert durch Vernetzung

  • Präzisionskupplung für mehr Komfort und weniger Verschleiß
  • KickBack Control für noch höheren Anwenderschutz
  • Bohrfutter- und Winkelaufsatz für noch breiteres Anwendungsspektrum
  • Connectivity-Funktionen für individualisierte Geräteeinstellungen

Ein leistungsstarker Akku-Bohrschrauber, der mit unterschiedlichen Aufsätzen nahezu jede Aufgabe meistert – das ist der FlexiClick von Bosch. Das bewährte System mit 18 Volt bietet Profis jetzt noch mehr Komfort und Flexibilität beim Einsatz an schwer zugänglichen Stellen: Der GSR 18V-60 FC Professional ist mit 140 Millimetern Länge sieben Millimeter kürzer als der Vorgänger und besitzt eine Präzisionskupplung. Sie verhindert durch eine elektronische Steuerung, dass das Gerät beim Schrauben überdreht. Das Ergebnis ist geringerer Ver-schleiß von Material und Kupplung und damit eine längere Lebensdauer von Gerät und Zubehör. Der neue FlexiClick-Schrauber ist darüber hinaus mit KickBack Control ausgestattet: Erkennt der integrierte Sensor während des Arbeitsvorgangs ein plötzliches Blockieren – etwa bei Verkanten des Bohrers – schaltet der Motor innerhalb eines Sekundenbruchteils ab und reduziert so das Verletzungsrisiko durch einen Rückschlag.

Handwerker wie Küchenbauer, Möbelschreiner sowie Inneneinrichter können mit dem GSR 18V-60 FC Professional noch enger um die Ecke schrauben und erhalten ein robusteres Bohrfutter: Er bietet zusätzlich zum bestehenden Exzenter- und Bohrhammeraufsatz den noch kürzeren Winkelaufsatz GFA 18-W Professional mit HEX-Aufnahme sowie das Vollmetall-Bohrfutter GFA 18-M Professional. Der bisherige Bohrfutteraufsatz GFA 18-B Professional mit Kunststoff-Bohrfutter für materialschonenderes Arbeiten bleibt weiterhin erhältlich, ebenso der Winkelaufsatz GFA 18-WB Professional für Rundschaftbohrer. Das Gerät ist außerdem vernetzbar: Wird das Bluetooth-Modul eingesetzt, lassen sich Funktionen wie die KickBack Control oder die Präzisionskupplung per App individuell einstellen und so den eigenen Bedürfnissen anpassen.

Das FlexiClick-System im Überblick

Das Anwendungsspektrum reicht von klassischen Schraubanwendungen bis hin zum Bohren in Holz, Metall und sogar Beton ‒ und das bei sehr kompakten Abmessungen des Geräts mit jeweiligem Aufsatz. Der neue Bohrfutter-Aufsatz GFA 18-M Professional nimmt Bohrer bis 13 Millimeter auf und ist dank Vollmetall noch robuster. Der neue Winkelaufsatz GFA 18-W Professional schraubt noch enger um die Ecke und der Exzenter-Aufsatz GFA 18-E Professional sorgt für exaktes, randnahes Schrauben. Beide sind jeweils in 16 Positionen einstellbar. Vervollständigt wird das System durch den Bohrhammeraufsatz GFA 18-H Professional. Er verwandelt den Akku-Bohrschrauber in einen kraftvollen SDS-plus-Bohrhammer mit einer Schlagenergie von einem Joule. Bosch bietet zudem das einzige System, bei dem die Aufsätze zum Justieren am Gerät verbleiben können.


Mit wenigen Handgriffen sicher verbunden

Drehen, klicken, sitzt: Das Verbinden der vier FlexiClick-Aufsätze mit den Akku-Bohrschraubern erfolgt auf die gleiche Weise, wie es Handwerker von Schnellspannbohrfuttern gewohnt sind: Einfach Aufsatz an die FlexiClick-Schnittstelle ansetzen und diesen im Uhrzeigersinn drehen. Im Anschluss signalisiert mehrfaches Klicken die sichere Verbindung zwischen beiden Komponenten – und schon ist das System einsatzbereit.

Das neue FlexiClick-System GSR 18V-60 FC Professional ist ab Mai 2018 erhältlich. Die Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung zuzüglich Mehrwertsteuer. Änderungen sind vorbehalten.