Höhere Produktivität im Arbeitsalltag:
Bosch baut Connectivity-System für Profis weiter aus

Bessere Leistung und Ergebnisse durch Vernetzung

  • Optimierte Verwaltung, Gerätesteuerung sowie Pflege und Wartung
  • Transparenz für Nutzer vom Bestandsmanagement bis zum Produkt
  • Erweiterung um vernetzbaren FlexiClick-Schrauber und Laser-Entfernungsmesser

Profis den Arbeitsalltag zu erleichtern und die Produktivität jedes einzelnen Handwerkers zu steigern – dafür stehen vernetzte Elektrowerkzeuge und Services von Bosch. Das Angebot reicht von der Organisation und Verwaltung eines Betriebs über den Einsatz des Werkzeuges bis hin zu Pflege und Wartung. Beispielsweise haben Firmeneigentümer ihren Bestand mit dem weiterentwickelten Bestandsmanagement-System „TrackMyTools“ jetzt noch besser im Blick. Handwerker, die mit einem vernetzten Elektrowerkzeug von Bosch arbeiten, können dieses individuell konfigurieren und diese Einstellungen für künftige Arbeiten speichern − zum Beispiel den Sanftanlauf beim Akku-Winkelschleifer GWS 18V-125 SC Professional. Bei einigen Geräten, darunter das Baustellenlicht GLI 18V-1900 C Professional oder die Kombilaser GCL 2-50 C Professional und GCL 2-50 CG Professional, fungiert die App auch als Fernsteuerung – und spart dem Handwerker Wege und Zeit. Sie minimiert außerdem Messfehler: Bereits ausgerichtete Laserlinien werden nicht versehentlich durch Berühren verstellt. Auch die Pflege und Wartung ist einfacher: Anwender erhalten per Smartphone Informationen zum Werkzeugstatus − ein Beispiel ist die Cal Guard-Funktion der Linienlaser GLL 3-80 C Professional und GLL 3-80 CG Professional. Wer einen Reparaturauftrag hat, kann diesen per App schneller verschicken – jederzeit und an jedem Ort. Vernetzte Elektrowerkzeuge und Services von Bosch bieten Verwendern Mehrwert.

Noch effizienter durch Vernetzung: FlexiClick und Laser-Entfernungsmesser

Mehr als 15 vernetzte Elektrowerkzeuge sind bereits im Programm, darunter Laser-Entfernungsmesser, Kombi- und Linienlaser, Wärmebildkamera sowie Akku-Winkelschleifer, Schrauber und Baustellenlicht. Ab Mai bietet Bosch mit dem GSR 18V-60 FC Professional auch das bewährte FlexiClick-System als vernetzbare Variante an: Funktionen wie die integrierte „KickBack Control“ für hohen Anwenderschutz oder die Präzisionskupplung, die ein Überdrehen beim Schrauben verhindert und so für weniger Verschleiß sorgt, können per App individuell eingestellt werden.

Ab Mai bietet Bosch mit dem GLM 120 C Professional darüber hinaus einen weiteren vernetzten Laser-Entfernungsmesser. Er ist der erste Bosch Laser-Entfernungsmesser mit Kamera – für noch höhere Präzision in hellen Umgebungen und auf lange Distanzen. Messwerte können direkt in die App übertragen werden − zum Beispiel, um sie für die Materialkalkulation mit Kollegen zu teilen. Zusätzlich dient die App als Fernbedienung: Messungen können ohne Verwackeln und ohne Unterstützung eines Kollegen durchgeführt werden.

Hier finden Sie alle vernetzten Profi-Werkzeuge von Bosch auf einen Blick.

Bosch Profi-News.

Verpasse keine Neuigkeiten zu innovativen Produkten, exklusiven Angeboten und nützlichen Services aus der Bosch Profi-Welt.

Registriere dich jetzt!