dcsimg
Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren.

Zu den Datenschutzbestimmungen

Neue Bosch Akku-Schrauber-Generation für Profis

Acht kraftvolle Modelle für mehr Flexibilität im Handwerk

  • Weniger Verschleiß durch neue einzigartige Präzisionskupplung
  • LED-Anzeige bei Abschaltung wegen Überhitzung oder Blockade des Geräts
  • Volle Kontrolle bei Schraub- und Bohranwendungen dank „KickBack Control“
  • Lange Lebensdauer und kompakte Bauform durch bürstenlose Motor-Technik

Bosch bringt eine neue Akku-Schrauber-Generation mit 14,4 und 18 Volt auf den Markt. Sie ist noch komfortabler zu bedienen, effizienter und langlebiger als die Vorgängerserie und gliedert sich in die Klassen „dynamicseries“ und „robustseries“. Die Akku-Bohrschrauber GSR 14,4 V-EC Professional und GSR 18 V-EC Professional sowie die Akku-Schlagbohrschrauber GSB 14,4 V-EC Professional und GSB 18 V-EC Professional erweitern die „dynamicseries“, deren Geräte sich durch hohe Leistung in Kombination mit kompakter Bauweise auszeichnen. Die Modelle GSR 14,4 VE-EC Professional und GSR 18 VE-EC Professional sowie GSB 14,4 VE-EC Professional und GSB 18 VE-EC Professional erweitern die „robustseries“, eine Serie besonders robuster, leistungsfähiger Geräte. Es sind die ersten Bosch Akku-Bohrschrauber beziehungsweise -Schlagbohrschrauber dieser Klasse mit bürstenloser Motor-Technik. Alle acht Modelle verfügen über neue Funktionen, die Profis – zum Beispiel aus dem holzverarbeitenden Gewerbe sowie Elektrikern und Sanitär- und Heizungsinstallateuren – höheren Komfort bieten.

Weniger Verschleiß, mehr Komfort

Die Akku-Bohrschrauber und -Schlagbohrschrauber sind mit einer neu konzipierten und im Markt einzigartigen Präzisionskupplung ausgestattet. Diese verhindert ein Überdrehen beim Schrauben: Wenn die Kupplung überrastet, erkennt eine elektronische Steuerung das und stoppt den Motor. Dadurch entfällt das lärmende Geräusch durch Überdrehen von Schrauben, Vibrationen werden minimiert und das Material sowie die Kupplung nutzen sich weniger ab. Das Ergebnis: Ein geringerer Verschleiß und damit eine längere Lebensdauer der Geräte und des Zubehörs. Darüber hinaus verfügen alle Schrauber über ein robustes 13-Millimeter-Vollmetall-Bohrfutter.

Volle Kontrolle beim Schrauben und Bohren

Zwei LEDs geben Handwerkern Aufschluss, sollte sich das Gerät abschalten: Die weiße LED zeigt als Ursache eine Blockade des Geräts an, die zusätzliche rote LED leuchtet, wenn das Gerät überhitzt ist. So wissen Handwerker stets über den Zustand ihres Werkzeugs Bescheid. Mehr Komfort wird durch die verbesserte Ergonomie der Geräte erreicht: Sie verfügen am Griff über Softgrip mit Rillenstruktur. Dadurch liegen sie noch besser in der Hand, vor allem bei Einsätzen über Kopf oder an engen, schwer zugänglichen Stellen. Die bewährte „KickBack Control“-Funktion (bisher „Electronic Rotation Control“ genannt), über welche nun auch die Modelle der „dynamicseries“ verfügen, bietet dem Anwender selbst bei härtesten Schraub- und Bohranwendungen volle Kontrolle. Erkennt der integrierte Sensor während des Arbeitsvorgangs ein plötzliches Blockieren des Geräts – etwa beim Verkanten in Metall oder einen harten Gegenstand im Holz oder Mauerwerk – schaltet der Motor innerhalb eines Sekundenbruchteils ab. Dieser Vorgang beugt einem unerwarteten Rückschlag des Werkzeugs vor und kann somit das Verletzungsrisiko reduzieren.

Das passende Gerät für jede Anwendung

Alle Modelle sind mit einem bürstenlosen EC-Motor ausgestattet, haben einen hohen Wirkungsgrad und sind wartungsfrei. Die EC-Technologie ermöglicht außerdem die sehr kompakte Bauweise der Geräte: Die Kopflänge der Schrauber der „dynamicseries“ entspricht beispielsweise den Akku-Bohrschraubern und -Schlagbohrschraubern der 10,8 Volt-Klasse. Dadurch eignen sich die Geräte besonders gut für Serienanwendungen und ermöglichen ausbauenden Gewerken wie Elektrikern, Installateuren und Schreinern schnelles und effizientes Arbeiten. Die Modelle der „robustseries“ sind mit einem maximalen Drehmoment von bis zu 75 Newtonmetern besonders kraftvoll und für härteste Schraubanwendungen geeignet. Für optimale Kontrolle sorgt der Zusatzhandgriff mit innovativer Befestigung: Das Wellenprofil am Gerät und die Spange am Griff greifen kraftschlüssig ineinander. Das sorgt auch bei sehr hohen Kräften, die beim Schrauben, Bohren und Schlagbohren auftreten können, für einen festen Sitz des Zusatzhandgriffs. Darüber hinaus lässt er sich durch den neuen Verriegelungsmechanismus einfach und schnell an- und abmontieren und in 23 Einzelpositionen fixieren. Dadurch sind die Akku-Geräte der „robustseries“ besser zu kontrollieren.

Die Schrauber der „dynamicseries“ sind ab sofort im Fachhandel erhältlich, die Schrauber der „robustseries“ ab Mai 2016. Geliefert werden alle Geräte in der L-Boxx mit zwei 4,0 beziehungsweise 5,0 Ah-Akkus und Schnellladegerät.

Bosch Profi-News.

Verpasse keine Neuigkeiten zu innovativen Produkten, exklusiven Angeboten und nützlichen Services aus der Bosch Profi-Welt.

Registriere dich jetzt!