Abbruchhämmer

GSH 16-30 Professional

Abbruchhammer

Universeller Abbruchhammer mit Vibration Control und 30-mm-Sechskanthalter

  • Der leistungsstarke Motor liefert 41 Joule Schlagenergie für eine herausragende Abtragsleistung
  • Langlebig dank extrem robuster Metallkomponenten
  • Wendigkeit und geringe Vibration ermöglichen eine perfekte Handhabung
Technische Daten anzeigen

Funktionen und Hauptmerkmale

Angenehmes Arbeiten dank geringer Vibrationen durch Gummilager/Schaumkissen an den Griffen

Deine Auswahl

  • in Transportwagen mit Zusatzgriff
Variante anzeigen
1.353,00 EUR Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.
Verfügbarkeit vor Ort prüfen Jetzt kaufen

in Transportwagen mit Zusatzgriff 0 611 335 100
1.353,00 EUR Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

GSH 16-30 Professional

Deine Auswahl

in Transportwagen mit Zusatzgriff

Bestellnummer: 0 611 335 100

1.353,00 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

Jetzt kaufen
Lang lebe der Boschhammer!
Finde heraus wie!
Lang lebe der Boschhammer!

Technische Daten

Die wichtigsten Daten

Nenneingangsleistung 1.750 W
Schlagenergie 41 J
Schlagzahl bei Nenndrehzahl 1.300 bpm
Gewicht 16,9 kg
Werkzeugabmessungen (Breite) 255 mm
Werkzeugabmessungen (Länge) 760 mm
Werkzeugaufnahme HEX 30 mm
Mehr anzeigen

GSH 16-30 Professional: Weitere Informationen

Produkt-Highlights

Der GSH 16-30 Professional mit Vibration Control und 30-mm-Sechskanthalter ist der kabelgebundene Allrounder im Bosch Abbruchhammer-Segment. Der leistungsstarke Motor liefert beeindruckende 41 Joule Schlagenergie für eine herausragend hohe Abtragsleistung. Der Abbruchhammer ist auf Langlebigkeit ausgelegt und zeichnet sich durch robuste Metallkomponenten aus. Seine geringe Vibration und Wendigkeit ermöglichen eine perfekte Handhabung.

Ausstattung und Anwendung

Dieses Elektrowerkzeug eignet sich für Abbrucharbeiten in Beton und Stein. Es ist kompatibel mit der Staubabsaugung GDE hex Professional.

Zusätzliche Informationen

Ferner verfügt der GSH 16-30 Professional über einen Transportgriff.

EPTA-Procedure 05: Einzelschlagenergie

Procedure 05 der European Power Tool Association (EPTA) liefert ein gemeinsames Verfahren zur Bestimmung der Einzelschlagenergie von Bohr- und Schlaghämmern.

Es definiert eine standardisierte Messmethode, die für Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Werkzeugen und teilnehmenden Unternehmen sorgt.

Zwar sind die in diesem Procedure definierten Parameter standardisiert, jedoch können die tatsächlichen Parameter z. B. aufgrund von unterschiedlichen Arbeitsbedingungen, Bohrerabmessungen, Zustand des Werkstücks usw. abweichen.