Zurück

Akku-Bohrhammer mit SDS plus
GBH 18V-26 Professional

299,00 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

in Kartonschachtel mit Zubehör-Set

Der Allrounder im SDS plus-Akku-Bohrhammer-Segment

Lieferumfang wählen:

Drucken

Mehr

Technische Daten

Die wichtigsten Daten

Schlagenergie, max. 2,6 J
Schlagzahl bei Nenndrehzahl 0 – 4.350 min-1
Nenndrehzahl 0 – 890 min-1
Akkuspannung 18 V
Werkzeugaufnahme SDS plus
Werkzeugabmessungen (Länge) 347 mm
Verpackungsabmessungen (Breite x Länge x Höhe) 251 x 398 x 112 mm
Gewicht inkl. Akku 3,5 kg
Bohrbereich
Bohr-Ø in Beton mit Hammerbohrern 4 – 26 mm
Optimaler Einsatzbereich Beton mit Hammerbohrern 8 – 16 mm
Max. Bohrdurchmesser in Metall 13 mm
Max. Bohr-Ø Holz 30 mm
Geräusch-/Vibrationsinformation

Schwingungsgesamtwerte (Vektorsumme dreier Richtungen):

Schalldruckpegel 91 dB(A)
Schallleistungspegel 102 dB(A)
Unsicherheit K 3 dB
Hammerbohren in Beton
Schwingungsemissionswert ah 13 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²
Bohren in Metall
Schwingungsemissionswert ah 2,5 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²
Schrauben
Schwingungsemissionswert ah 2,5 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²

Vorteile

Der Allrounder im SDS plus-Akku-Bohrhammer-Segment

  • Die zusätzliche Staubabsaugung GDE 18V-16 Professional kann mit dem Bohrhammer kombiniert werden und bietet eine in sich geschlossene HEPA-Staublösung für maximale Mobilität
  • Erhöhter Anwenderschutz und bessere Handhabung durch KickBack Control und Electronic Precision Control (EPC)
  • Eine Schlagenergie von 2,6 Joule sorgt für einen schnellen Bohrfortschritt und eine hohe Meißelabtragsleistung

Funktionen

Bosch Heavy Duty Bosch Heavy Duty – Leistung und Robustheit neu definiert!
Längere Lebensdauer des Motors – mehr Laufzeit – mehr Leistung dank bürstenlosem Motor
Zusatzhandgriff
Keine Selbstentladung, kein Memory-Effekt und eine höhere Energiedichte dank Li-Ionen-Akku-Technologie
Optimale Kraftübertragung für kleine Hämmer
Optimaler Schutz der Zellen gegen zu starke Hitze dank speziellem hitzeleitendem Gehäuse
Reduziert die Gefahr plötzlicher Werkzeugreaktionen in Blockadebedingungen dank automatischer Werkzeugabschaltung