Zurück

Akku-Bohrhammer mit SDS plus
GBH 18V-26 Professional

309,00 EUR

Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

mit Zusatzgriff

Der Allrounder im SDS plus-Akku-Bohrhammer-Segment

Produktvariante wählen:

Drucken

Lang lebe der Boschhammer!
Höchste Langlebigkeit durch unser spezielles NitroDur Verfahren
Finde heraus wie!
Mehr

Technische Daten

Die wichtigsten Daten

Schlagenergie, max. 2,6 J
Schlagzahl bei Nenndrehzahl 0 – 4.350 bpm
Nenndrehzahl 0 – 980 min-1
Akkuspannung 18 V
Werkzeugaufnahme SDS plus
Werkzeugabmessungen (Länge) 347 mm
Verpackungsabmessungen (Breite x Länge x Höhe) 363 x 446 x 152 mm
Bohrbereich
Bohr-Ø in Beton mit Hammerbohrern 4 – 26 mm
Optimaler Einsatzbereich Beton mit Hammerbohrern 8 – 16 mm
Max. Bohrdurchmesser in Metall 13 mm
Max. Bohr-Ø Holz 30 mm
Geräusch-/Vibrationsinformation

Schwingungsgesamtwerte (Vektorsumme dreier Richtungen):

Schalldruckpegel 91 dB(A)
Schallleistungspegel 102 dB(A)
Unsicherheit K 3 dB
Hammerbohren in Beton
Schwingungsemissionswert ah 13 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²
Bohren in Metall
Schwingungsemissionswert ah 2,5 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²
Schrauben
Schwingungsemissionswert ah 2,5 m/s²
Unsicherheit K 1,5 m/s²

Vorteile

Der Allrounder im SDS plus-Akku-Bohrhammer-Segment

  • Die zusätzliche Staubabsaugung GDE 18V-16 Professional kann mit dem Bohrhammer kombiniert werden und bietet eine in sich geschlossene HEPA-Staublösung für maximale Mobilität
  • Erhöhter Anwenderschutz und bessere Handhabung durch KickBack Control und Electronic Precision Control (EPC)
  • Eine Schlagenergie von 2,6 Joule sorgt für einen schnellen Bohrfortschritt und eine hohe Meißelabtragsleistung

Funktionen

Längere Lebensdauer des Motors – mehr Laufzeit – mehr Leistung dank bürstenlosem Motor
Optimale Kraftübertragung für kleine Hämmer
Optimaler Schutz der Zellen gegen zu starke Hitze dank speziellem hitzeleitendem Gehäuse
Reduziert die Gefahr plötzlicher Werkzeugreaktionen in Blockadebedingungen dank automatischer Werkzeugabschaltung
Erweiterte Werkzeugsteuerung für hervorragende Ergebnisse in schwierigen Materialien selbst bei Schlagfunktion – dank Leistungsanpassung mit langsamer Lastzunahme und reduzierter Maximalleistung
Angenehmes Arbeiten dank geringer Vibrationen durch Gummilager/Schaumkissen an den Griffen
Lange Motorlebensdauer Lange Motorlebensdauer durch Abschalten des Motors bei Überlast, Überhitzung oder Blockierung
Akkuladezustandsanzeige zur Anzeige des Umfangs der verbleibenden Akku-Ladung
 Ausleuchten des Arbeitsbereichs
Kombihämmer mit Meißelfunktion Keine Drehbewegung; nur Schlagenergie
Bequeme Verstellung der Meißelposition zur Anpassung an die jeweilige Arbeitssituation
Einfache und präzise Steuerung der U/min dank variabler Drehzahl
Beste Arbeitsergebnisse bei gleichbleibender Geschwindigkeit dank elektronischer Regulierung der Geschwindigkeit – selbst unter Last
Schutz für Benutzer und Maschine gegen Überladen oder Blockieren Keine abrupte Blockade des Werkzeugs durch Entriegeln der Kupplungsklauen und Minimieren des Drehmoments
Staubabsaugung direkt in den integrierten Staubsack am Werkzeug und/oder über eine multifunktionale Staubabsaugung

Preise / Lieferumfang

in Kartonschachtel mit Zusatzgriff

Bestellnummer: 0 611 909 000

299,00 EUR
Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

Im Preis enthalten:

  • Zusatzhandgriff 2 602 025 141
  • Karton
  • Tiefenanschlag 210 mm 1 613 001 010
  • Maschinentuch

* Akku und Ladegerät nicht enthalten

Produktdetails
mit Zusatzgriff

Bestellnummer: 0 611 909 001

309,00 EUR
Unverbindliche Preisempfehlung ohne MwSt.

Aktuell ausgewählt

Im Preis enthalten:

  • Zusatzhandgriff 2 602 025 141
  • Tiefenanschlag 210 mm 1 613 001 010
  • L-BOXX 136 1 600 A01 2G0
  • Maschinentuch

* Akku und Ladegerät nicht enthalten



EPTA-Procedure 05: Einzelschlagenergie

Procedure 05 der European Power Tool Association (EPTA) liefert ein gemeinsames Verfahren zur Bestimmung der Einzelschlagenergie von Bohr- und Schlaghämmern.

Es definiert eine standardisierte Messmethode, die für Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Werkzeugen und teilnehmenden Unternehmen sorgt.

Zwar sind die in diesem Procedure definierten Parameter standardisiert, jedoch können die tatsächlichen Parameter z. B. aufgrund von unterschiedlichen Arbeitsbedingungen, Bohrerabmessungen, Zustand des Werkstücks usw. abweichen.